Über Mich: Dr. Wiltrud Wachter

Ich bin in Deutschland geboren und aufgewachsen. Dort habe ich Abitur gemacht und in Hannover und Mannheim mein Medizinstudium absolviert. Nach Promotion und Approbation begann ich meine Ausbildung zur Allgemeinmedizinerin in der Chirurgie im Großraum Frankfurt/ Mannheim.

Ein Ausbildungsabschnitt in der ambulanten Palliativversorgung schloss sich dort an. Schließlich führte mein Weg in die Schweiz, wo ich meine Ausbildung mit Rehabilitationsmedizin und Geriatrie abschloss.

2010 erhielt ich meinen Facharzt für Allgemeinmedizin. Im weiteren Verlauf konnte ich die Diplome für Palliativmedizin und spezielle Schmerztherapie erwerben und schloß 2016 mein Diplom für Geriatrie ab. Das Fortbildungsdiplom erhielt ich 2014.

In Mayrhofen habe ich nun im Februar 2016, nach langjähriger Tätigkeit als Vertretungsärztin, meine eigene Arztpraxis für Allgemeinmedizin eröffnet. Ab 18. Juli 2016 kann ich meine Ordination als Vertragsärztin der TGKK und VEAB führen.

Schwerpunkte

Neben der klassischen Allgemeinmedizin habe ich ein großes Interesse für Ernährung und Präventionsmedizin. Daher bin ich auch Ärztin für Diagnostik und Therapie nach Dr. F. X. Mayr geworden und konnte im Verlauf das MayrPrevent-Siegel der internationalen Gesellschaft der Mayr-Ärzte erhalten.

Ergänzend führe ich auch gerne Behandlungen nach der Original Bach-Blüten-Therapie durch.

Neben den medizinischen Schwerpunkten meiner Arbeit möchte ich im Verlauf meine Praxisräumlichkeiten auch für Vorträge, Ausstellungen, Seminare etc. öffnen. Ich wünsche mir eine Stätte der Begegnung. Aktuell können wir die Bilder der Finkenberger Künstlerin Regina Wechner ausstellen.

Schmerztherapie

Durch die Kombination meiner drei Diplome Spezielle Schmerztherapie, Geriatrie und Palliativmedizin kann ich die Versorgung von chronischen Schmerzpatienten, geriatrischen Schmerzpatienten und auch eine palliative Begleitung anbieten. Hier arbeite ich auch eng mit Physiotherapeuten, Psychiatern, Pflegedienst, Masseuren, Sportwissenschaftlern, Ergotherapeuten und ambulantem Palliativdienst zusammen.

Vereinbaren Sie einen Termin für eine Beratung